RBO – InmittenKontakt

Aktuelles

Hier finden sich alle Angebote der nächsten Wochen oder können einen Blick auf vergangene Aktionen werfen. Unsere Angebote binden Leistungsberechtigte sozial in die Nachbarschaft ein. 

Mehr Infos

Stellenangebote

Seit über 30 Jahren ist RBO - Inmitten in der sozialen Arbeit tätig. Verschiedene Qualifikationen ermöglichen die Arbeit in multiprofessionellen Teams. Auch deine Qualifikation ist gefragt!

Mehr Infos

Räume nutzen

Suchen Sie einen voll ausgestatteten Tagungsraum für Ihre Veranstaltung? Wir schaffen ein Umfeld, in dem sich Menschen treffen und lernen sowie inspirieren lassen können.

Mehr Infos

Eingliederungshilfe

Durch verschiedene Wohn- und Begleitungsformen ermöglichen unsere Mitareitenden Unterstützung im Alltag. Der gesamte Prozess findet auf Augenhöhe statt.

Mehr Infos

Kinder & Jugendhilfe

Wir stärken die Kinder und Jugendlichen, die wir begleiten, in ihrer Individualität, in dem, was sie können und was sie bewegt. Wir setzen uns dafür ein, dass sie sich geborgen fühlen und sich entwickeln können.

Mehr Infos

Projektbereich & Freizeit

Die Begegnungsstätte RoBertO ist ein Ort für alle Menschen. Die verschiedenen Angebote bringen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Dabei ist auch die Herkunft und das Alter nicht wichtig. 

Mehr Infos

Selbstbestimmt leben

RBO – Inmitten gemeinnützige GmbH ist ein vor allem in den Berliner Stadtbezirken Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf ansässiger sozialer Träger. Seit über 30 Jahren bieten wir den Menschen, die sich uns anvertrauen, ein breites Spektrum an Möglichkeiten der Unterstützung und Hilfe an.

Kern unserer Arbeit ist die Begleitung von Menschen mit geistigen Behinderungen bei einem selbstbestimmten Wohnen. Die Menschen, die zu uns kommen, können zwischen verschiedenen Wohnformen wählen: Sie können in Wohnstätten leben, in Wohngemeinschaften oder durch unsere Fachkräfte in der eigenen Wohnung betreut werden.

Darüber hinaus beteiligen wir uns aktiv an der sozialen Kiezarbeit, betreiben Kinder- und Jugendprojekte, leisten Elternarbeit, wissen, dass auch ältere Menschen ein Plätzchen brauchen, und bieten Menschen mit psychischen Erkrankungen Unterstützung an. Wir bemühen uns in all diesen Feldern um Inklusion und schaffen Orte, an denen Menschen sich begegnen können.